Spaß und Bewegung beim 7. BKK Scheufelen Sommercamp der TG Nürtingen

Seit dem 2. August findet bei der TG Nürtingen das BKK Scheufelen Sommercamp statt. Drei Wochen lang toben sich jeden Tag rund 65 Kinder im Alter von sechs bis 13 Jahren beim vielfältigen Sportprogramm aus. An drei Standorten, auf der Neckarau, in der Ersberghalle und der Braikehalle findet das Sportcamp täglich von 8.30 bis 14 Uhr statt. „Nachdem unser Sportcamp an Pfingsten nur ganz klein und mit hohen Auflagen stattfinden konnte, freuen wir uns sehr, den Kindern jetzt wieder ein Stück Normalität, Abwechslung und vor allem Spaß und gemeinsame Erlebnisse ermöglichen zu können.“, sagt TGN-Geschäftsführerin Irina Lutz.

Bereits zum siebten Mal findet das BKK-Scheufelen Sommercamp in diesem Jahr statt. Während einer Campwoche können die Kinder viele verschiedene Sportarten- und Spiele ausprobieren. Von Klassikern wie Handball, Basketball oder Gerätturnen bis hin zu Riesentrampolin, Aikido und Spielen, wie Fahne erobern ist alles dabei.

Betreut werden sie von erfahrenen haupt- und ehrenamtlichen Trainern und Trainerinnen. „Ohne die Unterstützung der vielen Trainerinnen und Helfer, wäre das Sommercamp nicht möglich. Es ist toll, mit wie viel Engagement alle dabei sind und sich neben dem sportlichen Teil zusätzlich um die Überprüfung negativer Corona-Tests, Hygieneregeln und vieles mehr kümmern. Allen gilt ein großes Dankeschön“, so Wlasios Kotaidis, der die Kindersportschule der TG Nürtingen leitet.

Zum Flyer und weitere Infos (anklicken):