Bezirksklasse, Männer:

TG Nürtingen außer Tritt

Die vierwöchige Spielpause ist der TG Nürtingen nicht gut bekommen. Beim TSV Urach waren die Männer um Trainer Gregor Matt ziemlich aus dem Tritt und bezogen mit der 23:33-Niederlage eine kräftige Tracht Prügel.

Nach vier Wochen Pause nahm man bei der TG Nürtingen an, dass die Mannschaft heiß auf die restlichen Spiele der laufenden Saison wäre und deshalb sah man der Partie im Ermstal optimistisch entgegen. Allerdings traf die TGN beim TSV Urach auf eine hochmotivierte Mannschaft, die noch Ambitionen auf den Aufstieg hegte. Sehr schnell machte das Team um den umtriebigen Marco Melo deutlich, wer Herr im Hause ist. Von Beginn an in Führung war die Ermstaltruppe stets Herr der Lage und zur Halbzeit bereits mit 17:11 eindeutig auf Siegerkurs.

Ihre liebe Not hatte die TG Nürtingen ohne die etatmäßigen Torhüter Lipp und Zander vor allem in der Abwehr. Außerdem gesellten sich auch noch einfachste Ballverluste hinzu, die dem TSV Urach prächtig in die Karten spielten. Ohne Aussicht auf Erfolg ergab sich die Turngemeinde in ihr Schicksal und kassierte mit dem 33:23 eine deftige Abfuhr.

TG Nürtingen: Bücker, Steudle; Sommer (1), Kirchner (4), Hess (1), Handel (1), Marx (1), Sigel (9/2), Schipper (1), Schreiweis (1), Kuchenbauer (1), Meyer (3), Ahlgrimm