Kreisliga A, Frauen:

Deutlicher Sieg beim HT Uhingen-Holzhausen  2

Zum ersten Auswärtsspiel reisten die Frauen 3 am Samstagabend nach Uhingen. Nach dem Auftakterfolg gegen die HSG Deizisau/Denkendorf 3 wollte man nachlegen und sich im oberen Teil der Tabelle festigen.
Leider war Torhüterin Lis Jourdan verhindert, daher war Stephanie Bahsitta aus der zweiten Mannschaft eingesprungen.

Es lag wohl an der hohen Luftfeuchtigkeit und Hitze in der Halle, dass beide Teams etwas Zeit brauchten um ins Spiel zu finden. Doch nach fünf Minuten war der Damm gebrochen und Kimberley Hardt konnte endlich das erste Tor zum 0:1 erzielen. Die TG-Abwehr stand von Beginn an sehr kompakt und konnte einige Bälle der Gastgeberinnen abfangen und über schnelles Umschaltspiel, meist über Eleni Spiridopoulou, in Tore ummünzen. Durch starke Torhüter-Paraden von Stephanie Bahsitta konnten sich die Nürtingerinnen bis zur 13. Spielminute auf 1:7 absetzen. Das Handballteam aus Uhingen wurde durch die offensive TG-Abwehr unter Druck gesetzt und so immer wieder zu technischen Fehlern gezwungen. Dies nutzte die Turngemeinde konsequent aus und konnte bis zur Halbzeit ihre Führung auf 4:16 ausbauen.

In der zweiten Halbzeit setzten die Gäste weiterhin auf schnelles Tempospiel. Hingegen den vielen Konteraktionen, blieben die Tore aus dem Positionsangriff fast aus. In der 41. Minute traf das Team aus Uhingen zum 9:20, welches ihr letztes Tor in diesem Spiel blieb. Somit stand am Ende ein nie gefährdeter 9:27-Auswärtssieg.

Wir freuen uns über die zwei Punkte und sind mit unserem Saisonstart sehr zufrieden. Dennoch wissen wir, woran wir in den nächsten Wochen noch arbeiten müssen.
Wir wünschen der HT Uhingen-Holzhausen 2 für die weiteren Spiele viel Erfolg und vor allem eine gute Besserung an die verletzte Spielerin.

TG Nürtingen 3: S. Bahsitta; Haußmann (2), Spiridopoulou (7), Ruff (2/1), Hardt (5), Lippik (1), Eberle (2), Ehrmann (2), Völter (1), Sußmann, J. Bahsitta (2), Oertelt, Zeller (3/1)
HT Uhingen-Holzhausen 2: Christian; Buchwald (1), Brüggemann (1), Zeller, Hägele (1), Weber, Kvitta, Semle, Dreyer (1), Zoller (1), Müller (1), Cetinkaya, Kienle, Wissner (3/1)